Voller Tatendrang – Junge Gartler basteln für die Advents- und Weihnachtszeit.

Kreativität und Geschick waren beim Bastelnachmittag des Obst- und Gartenbauvereins für Kinder gefragt. Selbst gefertigte Kerzenleuchter bringen in den nächsten Wochen weihnachtliche Stimmung ins Haus. Knapp 40 Mädchen und Buben ließen sich die Gelegenheit nicht entgehen, für die Advents- und Weihnachtszeit eine stimmungsvolle Dekoration zu basteln. Anhand der vorbereiteten Muster durften sie sich ihren Favoriten…

Nützlich für Mensch und Tier – Köstlichkeiten aus Wildobst bereichern künftig den Speiseplan im Kloster.

Der Prior des Klosters P.ater Benedikt staunt über den Eifer der jungen Gartler beim Pflanzen der „Naschecke“ mit Wildfrüchten an der Klostermauer.   Als letzte Aktion im Zuge des landesweiten Kinder- und Jugendwettbewerbs „Streuobst – Vielfalt – Beiß rein“ legte der Nachwuchs des Obst- und Gartenbauvereins unter der fachlichen Anleitung von Klosterköchin Jutta Bundscherer und…

„Liebesgrüße an die Natur“ – Kreisversammlung in Speinshart II

Für ein Aktionsnetz zur Gestaltung neuer Blühflächen in den Gemeinden wirbt Projektleiterin Daniela Franz vom Landratsamt   Mehr Blütenvielfalt im öffentlichen Grün: Landkreis-Mitarbeiterin stellt Projekt vor. Blütenzauber statt steriler Flächen, ein reich gedeckter Pollentisch für Bienen statt Rasenschotter, Lebensraum für Insekten statt „abgeschleckter“ Gärten und öffentlicher Grünflächen: Dieses Ziel eines Leader-Projekts unterstützen auch die Obst-…

Grabgestecke setzen Akzente

Hubert Kastner zeigte den Speinsharter Gartlern, wie vielseitig Grabgestecke gestaltet werden können. Durch wertvolle Tipps und praktische Anleitung entstanden edle Grabgestecke .   Neue Formen, Farben und Trends beim Grabschmuck stellte Gärtner Hubert Kastner beim Speinsharter Gartenbauverein vor. Das Schmücken des Grabes mit einem individuellen Arrangement ist eine schöne Geste der Verbundenheit mit den Verstorbenen.…

Ein Speinsharter „Edelstein“

Ehrungen für 25-jährige Mitgliedschaft im OGV Speinshart   „Der beste Vorstand, Josef, der bist du, und was du machst, ist super immerzu. Wir stimmen alle in die Bitte ein: Bleib unser Boss im Gartenbauverein.“ Die Ode von Heiner Kohl macht es deutlich. 30 Jahre Obst- und Gartenbauverein Speinshart sind eine einmalige Erfolgsgeschichte unter der Ägide…

Tischdeko in der Milchpackung

Dank der zahlreichen Tipps von Hobbyfloristin Juliane Reis (Mitte, hinten) entstehen wunderschöne Blumenarrangement für die herbstliche Tischdekoration.   Blumen und Früchte, dazu alles, was die Natur im Spätsommer zu bieten hat, verarbeiteten die Mitglieder des Obst- und Gartenbauvereins unter Anleitung von Hobbyfloristin Juliana Reis aus Weiden zu herbstlichen Tischdekorationen. Die Referentin, im Alltag praktizierende Zahnärztin…

Entdeckungsreise auf der Streuobstwiese

Die Speinsharter Nachwuchsgartler schufen neue Lebensräume für Kleingetier und nützliche Insekten auf der Streuobstwiese am Barbaraberg. Die Betreuer Barbara und Max Henfling, Carmen Schedl, Christa Hösl, Beate Seitz, Monika und Josef Höllerl hatten verschiedene Aufgaben vorbereitet, um den Wert der Streuobstwiesen für Flora und Fauna verständlich und erlebbar zu machen. Zuhause für Tiere In Gruppen…

Verborgener Naturpark Die Kinder und ihre Eltern staunen. Auf der Fahrt zu den Streuobstflächen in den früheren Dörfern im Truppenübungsplatz gibt es viel zu entdecken.

Revierleiter Frank Gerstenmeier erklärt den Speinsharter Nachwuchsgartlern die alten Obstsorten in der ehemaligen Ortschaft Hopfenohe   Unter der Führung von Revierleiter Frank Gerstenmeier unternahmen die Kinder mit ihren Eltern als Aktion zum landesweiten Wettbewerb „Streuobstvielfalt-Beiß rein“ eine Entdeckungsreise durch ein recht unbekanntes Naturjuwel. Kein Mensch ist zu sehen, der Übungsplatz wirkt wie ein riesiger Naturpark,…

Zwei Gartenparadiese direkt am Lagerzaun

Als Dankeschön für die herzliche Aufnahme in ihr verborgenes Gartenreich und den zahlreichen Tipps überreichen die Vorsitzenden des Speinsharter Obst- und Gartenbauvereins Josef Höllerl (links) und Christine Walter (Zweite von rechts) gebundene Blumenkränze und Gutscheine für die Klosterwirtschaft an die Familien Plößner und Morgenstern. Auch der Speinsharter Bürgermeister Albert Nickl (rechts) sagt danke.   „Dumme…